Berliner Funkturm – Einer der schönsten Aussichtspunkte in Berlin

Der Berliner Funkturm ist einer der schönsten Aussichtspunkte in Berlin Charlottenburg und weist wie ein Leuchtturm Touristen und Einheimischen nachts den Weg von der Avus Autobahn in die Berliner Innenstadt.



Von dem, auf der dritten „deutschen Funkausstellung“ 1926 eröffneten Turm, wurde 1935 das erste regelmäßige Fernsehprogramm ausgestrahlt. Mit einer Gesamthöhe von 150 Metern ist der Funkturm zwar etwas kleiner als der 368 Meter hohe Fernsehturm aber hier gibt es neben der geschlossenen Etage auch eine echte Open-Air-Aussichtsplattform mit einer tollen Aussicht. Die Anstehzeiten sind bei dem, im Berliner Volksmund auch als „Langer Lulatsch“ genannten, Berliner Funkturm bei weitem nicht so extrem wie bei dem Touristen Hotspot, dem Fernsehturm.

Aussicht vom Berliner Funkturm

Mit 4 Metern pro Sekunden bringt der Fahrstuhl die Besucher auf die Aussichtsplattform, von der man, bei gutem Wetter, einen hervorragenden Blick über die Berliner Skyline erhält.

Wer genug vom Ausblick hat, kann auf dem Weg nach unten auf halber Höhe dem wirklich empfehlenswerten Restaurant des Funkturms auch einen Besuch abstatten.

Hinweise

Da der Fahrstuhl bei einer Windgeschwindigkeit von 10 Metern pro Sekunde nicht mehr bis zu der Aussichtsplattform fahren darf, sollten sich Besucher tagesaktuell informieren, ob die Aussichtsplattform geöffnet ist.

Telefon: 030 30381905

Öffnungszeiten

Aussichtsplattform Öffnungszeiten
Montag 10:00 – 20:00 Uhr
Dienstag bis Sonntag 10:00 – 23:00 Uhr

Funkturm-Restaurant Öffnungszeiten
Montag Ruhetag
Dienstag 18:00 – 23:00 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 11:30 – 23:00 Uh

Eintrittspreise

Aussichtsplattform
5,00 Euro
Ermäßigt 3,00 Euro

Restaurant
3,00 Euro
Ermäßigt 2,00 Euro



Berliner Funkturm
Hammarskjöldplatz
14055 Berlin
030 30381905

clock61 clock61


Anfahrt:
clock61 clock61S Messe Nord/ICC

Header: © GillyBerlin / CC BY 2.0

Author: Kallinski1

Share This Post On