BVG Tunnel-Tour im U-Bahn-Cabrio – Die Architektur des Untergrunds

Die BVG Tunnel-Tour im U-Bahn-Cabrio fährt durch das Schienen-Labyrinth des Berliner Untergrunds und gibt dabei einen Einblick hinter die Kulissen von dem man bei einer U-Bahn-Fahrt sonst nur wenig mitbekommt.



Bei dieser außergewöhnlichen etwa zweistündigen Tour erhalten die Teilnehmer spannende Einblicke in die Architektur, Besonderheiten und Geschichte des Berliner Untergrunds und der U-Bahn. Alle Mitfahrer bekommen vor der Abfahrt eine kurze Sicherheitseinweisung, gelbe Helme und Kopfhörer zur Verfügung gestellt. Das offene U-Bahn-Cabrio der BVG fährt mit 35km/h durch die extra für die Tour beleuchteten Tunnel, die normalerweise zappenduster sind.

Hinweise für die BVG Tunnel-Tour im U-Bahn-Cabrio

Film und Fotoaufnahmen sind bei der BVG Tunnel-Tour im U-Bahn-Cabrio nicht überall gestattet, es sollte also auf die Ansagen des Moderators an Bord geachtet werden.

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre, jüngere Gäste können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mitfahren. Die Fahrten finden von Ende Mai bis Mitte Oktober wöchentlich in der Nacht von Freitag auf Samstag statt. Es gibt in der Akkulok mit den drei Plattformwagen insgesamt 150 Sitzplätze. Da es sich um einen offenen U-Bahn-Wagen handelt, bekommt jeder Fahrgast einen Schutzhelm zur eigenen Sicherheit. Die Fahrt dauert in etwa 2 Stunden.

Buchung / Kontakt

Tickets für die BVG Tunnel-Tour im U-Bahn-Cabrio können Sie im Onlineshop der BVG buchen.

Kontakt
Telefon: 030-256 25 256
E-Mail: u-bahn-cabriotour@bvg.de

Preise

Der Preis beträgt pro Person pro Fahrt: 50,00 Euro
Ermäßigungen / Rabatt:
* Kinder unter 14 Jahren und Schwerbehinderte ab 80%: 35,00 Euro
* Ab 10 Vollzahlern kostet die einzelne Fahrkarte nur 45,00 Euro



Header: © „pitpalme“ / CC BY-SA 2.0

Author: Kallinski1

Share This Post On