Hackeschen Höfe – Restaurants, Clubs, Ladengeschäfte

Nicht weit vom Scheunenviertel entfernt liegen die Hackeschen Höfe, ein Tageszeit unabhängiger Treffpunkt für Jung, Alt, Tourist und einheimischen.



Hackeschen Höfe – Kino, Geschäfte Clubs und Restaurants

Auf rund 27.000 m² gibt es Kunst- und Kultureinrichtungen, Restaurants, Cafés, Clubs und etliche Ladengeschäfte in acht miteinander verbundenen Höfen zu entdecken. Die Hackeschen Höfe sind schon lange kein Geheimtipp mehr und gelten daher insbesondere unter Nachtschwärmern als beliebter Ausgangspunkt für einen feucht fröhlichen „Feier“Abend.

Das heutige Erscheinungsbild des Geländes wurde insbesondere durch Friedrich den Großen, der den Bau des Hackeschen Marktes im 17. Jahrhundert veranlasste, den Bau der damals modernsten Wohnanlage Berlins, die Hackeschen Höfe und durch die jüdische Gemeinde, mit dem Bau der „Neuen Synagoge“, geprägt.



Hackeschen Höfe
Hackescher Markt
10178 Berlin

clock61 clock61


Anfahrt:
clock61 clock61U Französische Str.

Header: © Alessio Bragadini / CC BY-SA 2.0

Author: Kallinski1

Share This Post On