Natur-Park Schöneberger Südgelände

Der Natur-Park Schöneberger Südgelände stellt eine Mischung aus Naturschutzgebiet, ehemaligen verfallenen Rangierbahnhof und künstlerischer Open-Air Ausstellung mit Graffitis und Skulpturen dar.



Dank interessierten Bürgern und der Umweltstiftung wurde die traumhafte, 18 Hektar große Parkanlage ausgebaut und den Besuchern zugänglich gemacht. Im Zentrum der ehemaligen Trasse der Anhalter und Dresdener Bahn steht die alte Gleisanlage mitsamt Lokomotive. Über angelegte Wege lässt sich die einzigartige Natur- und Pflanzenwelt entdecken, ohne das Naturschutzgebiet dabei betreten zu müssen. Zu sehen gibt es eine Flora und Fauna, die man innerstädtisch sonst kaum noch zu sehen bekommt.

Obligatorischer Eintritt zum Natur-Park Schöneberger Südgelände

Um den Natur-Park Schöneberger Südgelände zu betreten, kann man einen Euro an einem Automaten bezahlen. Dies ist zwar obligatorisch, aus Respekt vor der tollen Arbeit, die hier geleistet wird und um den Park zu erhalten, sollte dieser kleine Beitrag aber bezahlt werden, im Zentrum der Anlage.

Öffnungszeiten

Täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Eintrittspreis

Der Eintritt kostet 1,- € pro Person. Der Kassenautomat befindet sich am Eingang.



Natur-Park Schöneberger Südgelände
Prellerweg 47-49
12157 Berlin
030 70090624

clock61 clock61


Anfahrt:
clock61 clock61S Priesterweg

Header: © A_Peach / CC BY 2.0

Author: Kallinski1

Share This Post On